Detox Challenge: Schonend Ausleiten und Entgiften mit European Ayurveda®

Detox Challenge ausleiten und Entgiften

Eine gesunde, entlastende Ernährung, Reinigungsrituale für Körper und Geist und achtsame Bewegung können während einer European Ayurveda® Detox Kur Schlacken und Toxine in Deinem Körper lösen. Um noch verbleibende Giftstoffe (Ama) auszuleiten, kannst Du einige Tage nach Beginn Deiner Kur einen Reinigungstag zur umfassenden Entgiftung des Körpers planen. Wie Du richtig mit European Ayurveda® entgiftest, worauf Du achten solltest und welche Abführvarianten es gibt, erklären wir Dir Schritt für Schritt.

Auch wenn eine Ayurveda-Kur unter fachkundiger Betreuung an einem inspirierenden Kraftort wie dem European Ayurveda Resort Sonnhof eine besondere Wirkung auf Körper, Geist und Seele hat: Eine wohltuende Entgiftungskur kannst Du auch bei Dir zu Hause erleben. Viele Tipps dazu findest Du über die Detox Challenge. Nach einigen Tagen, in denen Du Deinen Körper entlastest und auf die Ausleitung von Giftstoffen vorbereitest, lässt Du am Reinigungstag Toxine und Ballast gehen. Bleibe an diesem Tag unbedingt zu Hause bzw. an einem Ort, an dem Du Dich wohlfühlst und eine Toilette aufsuchen kannst. Der Stuhldrang kann vor allem im Laufe des Vormittags sehr intensiv sein. Generell empfehlen wir Dir, den Tag ganz entspannt anzugehen. Ruhige Musik und Meditationen sind gute Begleiter beim Reinigungsprozess. Schlafen oder zu viel sprechen solltest Du hingegen vermeiden.

Frühstücken und Abführen

Eigentlich ist am Reinigungstag kein Frühstück geplant. Wenn Du jedoch zu einem besonders schwachen Kreislauf neigst, kannst Du Dir ein leichtes ayurvedisches Frühstück zubereiten. Danach oder nach dem Aufstehen ist es Zeit für Deinen „Abführdrink“. Hier kannst Du aus folgenden Varianten die auswählen, die für Dich und Deinen Körper am besten passt.

Bei empfindlicher Verdauung

  • Variante 1: Trinke um 7, 9 und 11 Uhr je eine Tasse Sennesblättertee (Abführtee), den Du zuvor am besten 15 bis 20 Minuten ziehen lässt.
  • Variante 2: Gebe um 7.30 Uhr zwei Esslöffel Flohsamenschalen in 100 ml naturtrüben oder frisch gepressten Apfelsaft und lasse die Mischung 30 Minuten lang quellen. Um 8 Uhr kannst Du das Getränk zu Dir nehmen.

Bei normaler Verdauung

  • Du wiegst zwischen 45 und 65 kg: Vermische 60 ml Rizinusöl mit ¼ Teelöffel Himalaya Salz und einem Esslöffel Zitrone. Trinke die Mischung.
  • Du wiegst mehr als 65 kg: Vermische 80 ml Rizinusöl mit ¼ Teelöffel Himalaya Salz und einem Esslöffel Zitrone. Trinke die Mischung

Leberwickel

Entspanne an Deinem Entgiftungstag bei einem wohltuenden Leberwickel.

Nach der ersten Einnahme Deines Abführdrinks empfehlen wir Dir einen Leberwickel. Dazu füllst Du eine Wärmflasche mit warmem Wasser. Außerdem benötigst Du ein warmes, feuchtes großes Handtuch. Lege Dich vorsichtig mit Deiner rechten Körperhälfte auf die Wärmflasche, sodass sie unter Deinem rechten Rippenbogen liegt. Hier befindet sich die Leber. Wickle nun das Handtuch um Dich herum und ruhe so für ca. 20 Minuten.

Trinken

Im Verlauf des Vormittags solltest Du schluckweise bis zu 1,5 Liter abgekochtes Wasser trinken. Wie empfehlen Dir, jede Viertelstunde einen Becher warmes Wasser zu Dir zu nehmen.

Mittag- und Abendessen

Mittags und abends kannst Du leichtverdauliche Gerichte aus der ayurvedischen Küche frisch zubereiten. 

Verdauungsfördernde Bewegung

Flohsamen unterstützen eine milde Ausleitung.

Sanfte Bewegung kann helfen, Deine Verdauung anzuregen. Dafür haben wir Dir drei Asanas zusammengestellt, die Du nacheinander ausführen kannst, wann immer Dir danach ist:

  • Seitbeuge: Stelle Dich hüftbreit auf Deine Yogamatte und führe die Arme gestreckt nach oben über den Kopf. Die Handflächen zeigen dabei zueinander. Atme ein und beuge Dich mit der Ausatmung nach rechts. Halte die Bauchspannung. Mit der Einatmung richtest Du Dich wieder auf und mit der nächsten Ausatmung beugst Du Dich nach links. Strecke Dich auf diese Weise 8-mal zu beiden Seiten.
  • Drehung zur Seite: Du stehst wieder hüftbreit auf Deiner Matte und führst Deine Arme seitlich bis auf Schulterhöhe nach oben. Winkle nun den linken Arm so an, dass Dein Daumen das Schlüsselbein berührt. Dein Blick geht nach rechts und mit der nächsten Ausatmung drehst Du Deinen Oberkörper so weit es geht nach rechts. Kehre mit der nächsten Einatmung wieder zurück und wiederhole das Ganze auf der linken Seite. Wiederhole diese Asana insgesamt 4-mal.
  • Drehsitz: Setze Dich mit gestreckten Beinen auf Deine Yogamatte, sodass Du Deine Sitzbeinhöcker gut am Boden spüren kannst. Stelle das rechte Bein über das linke, der Fuß ist etwa auf Höhe Deines Knies. Umarme mit dem linken Arm das rechte Knie und richte Dich auf. Atme ein, führe den rechten Arm gestreckt nach oben. Mit der Ausatmung drehst Du Dich zur rechten Seite und stellst die Hand hinter Dir auf. Halte diese Position für ein paar Atemzüge und wechsle dann die Seite.

Ausleiten und stärken

Wenn die Toxine gelöst und aus Deinem Körper ausgeschieden werden, wirst Du immer wieder zur Toilette müssen. Meistens dauert es zwei bis drei Stunden, bis sich etwas im Darm tut. Je nachdem, wann Du Deinen Abführdrink zu Dir genommen hast, kann dieser Prozess bis 14 oder 15 Uhr andauern. Das kann unter Umständen anstrengend sein und sich auch mental auswirken. Emotionale Schwankungen oder negative Gefühle können immer dann auftreten, wenn sich Blockaden lösen. Atemübungen und Mediationen sind in diesen Momenten eine gute Unterstützung. Entgiften ist ein emotionaler Prozess.

Du möchtest eine European Ayurveda® Detox Kur lieber unter professioneller Anleitung und mit kontinuierlicher Betreuung durch unser erfahrenes Expertenteam durchführen? Dann buche jetzt Deine individuelle Kur im European Ayurveda Resort Sonnhof!

Für dich

Melde Dich jetzt für unseren Newsletter an & erhalte tolle Goodies zum ayurvedischen Lebensstil.

Der Schutz Deiner personenbezogenen Daten ist uns sehr wichtig. Deshalb verarbeiten wir nur die Informationen, die wir wirklich von Dir benötigen, um Dir den Newsletter zusenden zu können. In unserer Datenschutzerklärung erfährst Du wie genau Deine Daten verarbeitet werden. Mit deinem Klick auf „Newsletter erhalten“ stimmst Du zu, dass wir Dir einen Newsletter senden dürfen und Du mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden bist.

Unsere neusten Beiträge

Longevity: Gesund altern mit European Ayurveda®
Allgemein

Longevity: Gesund altern mit European Ayurveda®

Die Langlebigkeit, oft als Longevity bezeichnet, wird nicht nur von den Genen, sondern auch von Umweltfaktoren und individuellen Verhaltensweisen beeinflusst. Der ganzheitliche Ansatz des European Ayurveda® bietet Dir bewährte Therapien und Routinen für ein gesundes Älterwerden.

Weiterlesen »
Detox Challenge: So linderst Du Begleiterscheinungen einer Entgiftungskur
Allgemein

Detox Challenge: So linderst Du Begleiterscheinungen einer Entgiftungskur

Während Deiner Detox-Kur – insbesondere im Zuge der Entgiftung – kann es zu unangenehmen Begleiterscheinungen kommen. Müdigkeit und Blähungen zählen noch zu den milderen Symptomen. Kopfschmerzen oder Kreislaufprobleme können hingegen richtig aufs Gemüt schlagen und Dich auch körperlich einschränken. Damit Du optimal für diese Fälle vorbereitet bist, haben wir Dir eine kleine Notfallapotheke inklusive Anwendungsanleitungen zusammen

Weiterlesen »
Detox Challenge ausleiten und Entgiften
Allgemein

Detox Challenge: Schonend Ausleiten und Entgiften mit European Ayurveda®

Eine gesunde, entlastende Ernährung, Reinigungsrituale für Körper und Geist und achtsame Bewegung können während einer European Ayurveda® Detox Kur Schlacken und Toxine in Deinem Körper lösen. Um noch verbleibende Giftstoffe (Ama) auszuleiten, kannst Du einige Tage nach Beginn Deiner Kur einen Reinigungstag zur umfassenden Entgiftung des Körpers planen.

Weiterlesen »

Ayurveda zuhause geniessen

Entdecke unsere Produkte

Loading RSS Feed

Dein Geschenk

Trage Dich in unseren Newsletter ein und erhalte kostenlos unsere Big 5 for Life inkl. Konstitutionstest und Tipps

Der Schutz Deiner personenbezogenen Daten ist uns sehr wichtig. Deshalb verarbeiten wir nur die Informationen, die wir wirklich von Dir benötigen, um Dir den Newsletter zusenden zu können. In unserer Datenschutzerklärung erfährst Du wie genau Deine Daten verarbeitet werden. Mit deinem Klick auf „Newsletter erhalten“ stimmst Du zu, dass wir Dir einen Newsletter senden dürfen und Du mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden bist.