Herbstsuppe

Langsam lassen wir den Sommer hinter uns. Das bisher vorherrschende Pitta verliert langsam an Kraft und Vata, das Dosha der Bewegung und Veränderung, gewinnt an mehr Einfluss in Umwelt und Natur und auch wir merken, dass sich unsere Bioenergien verändern.

Der Herbst ist die Jahreszeit, in der sich alles auf den anstehenden Winter vorbereitet. Die Bioenergien fahren herunter und sammeln ihre Kräfte für die Regeneration während der kalten Monate. Damit Du gut durch den Winter kommst, empfiehlt es sich, jetzt noch mit einer Detox-Kur den Körper von unnötigen Schlacken, dem sogenannten Ama zu befreien. Außerdem musst Du Dein Immunsystem fit halten. Denn die starken Temperaturschwankungen, das nasskalte Wetter und die kürzer werdenden Tage fordern das körpereigene Abwehrsystem ganz schön heraus.

Fit bleiben mit der richtigen Ernährung

Herbstsuppe Tee
Zimt-Ingwer-Tee ist gut fürs Immunsystem

Im Sommer waren leichte Gerichte und lauwarme Nahrung gut für Dich und Dein eher nur wenig brennendes Verdauungsfeuer Agni. Jetzt heißt es allerdings, mehr Energie zu sich zu nehmen und auch das Verdauungsfeuer wieder anzufachen.

Vitamine helfen Dir, Dein Immunsystem zu schützen. Es dürfen jetzt wieder mehr frisch gekochte, warme Speisen auf dem Teller landen. Achte darauf, dass Du Dir bei der Einnahme Deiner Gerichte Zeit für Dich nimmst.

Ein kleiner Booster für Dein Immunsystem ist z.B. ein Zimt-Ingwer-Tee. Schneide ein paar Ingwerstückchen von der Wurzel ab und gieße den Ingwer und eine Zimtstange mit heißem Wasser auf. Beide Gewürze feuern Dein Agni richtig an und wirken entzündungshemmend. Ingwer-Wasser kannst Du den gesamten Tag über immer wieder trinken, um Deine Bioenergien zu stärken

Herbstsuppe für Dein Agni

Im European Ayurveda schätzen wir die Vielfalt der regionalen Küche. Gerade jetzt im Herbst, wenn Erntezeit ist, können wir mit einer Vielzahl an frischen und gesunden Lebensmitteln herrliche Gerichte zaubern. Ein richtiger Klassiker im Herbst ist natürlich die Suppe. Sie versorgt uns mit Flüssigkeit, wärmt uns auf und liefert uns viele Ballaststoffe und Vitamine.

Die ayurvedische Kürbiscreme-Suppe ist deswegen ein besonderes Schmankerl! Sie ist gut für das Vata- und Kapha-Dosha und eine wohlbekömmliche Mahlzeit an regnerischen Herbsttagen.

Du brauchst:

1 Kürbis

400 g Karotten

1 Lauchstange

1 Stück Ingwerwurzel

50g Ghee

800 ml Gemüsebrühe

1 Prise Zimt

150 ml Sahne
Salz
Pfeffer

Herbstsuppe Kürbis
Kürbiscremesuppe ist ein gut bekömmliches Gericht.

Zunächst entkernst Du den Kürbis und zerteilst ihn in kleinere Würfel. Putze, wasche und schäle Karotten, Lauch und Ingwer. Den Lauch schneidest Du anschließend in kleinere Ringe, die Karotten und die Ingwerwurzel können etwas gröber zerschnitten werden.

Erhitze nun das Ghee in einem Topf oder tieferen Pfanne. Gib den Lauch, die Ingwerwurzeln und die Karotten hinzu und röste alles gut an.

Gib nun die Kürbisstücke hinzu, lösche alles mit der Gemüsebrühe ab und lass alles einmal aufkochen. Die Suppe sollte danach ca. 20 Minuten bei mittlerer Temperatur köcheln.

Gib während dem Köcheln etwas Zimt hinzu und schmecke nach Belieben mit Salz oder Pfeffer ab. Achte darauf, dass Du nicht zu stark würzt. Du kannst auch eine kleine Prise der Vata-Gewürzmischung verwenden, die Du bei uns im Shop kaufen kannst.

Nimm die Suppe vom Herd, füge die Sahne hinzu und püriere alles  zu einer feinen sämigen Konsistenz. Je nach Vorliebe und Geschmack kannst du die Suppe mit Salz und Pfeffer abschmecken. Nüsse oder Kräuter verleihen Deiner Mahlzeit das gewisse Extra und sind gute Energielieferanten.

Lass es Dir schmecken!

Für dich

Melde Dich jetzt für unseren Newsletter an & erhalte tolle Goodies zum ayurvedischen Lebensstil.

Der Schutz Deiner personenbezogenen Daten ist uns sehr wichtig. Deshalb verarbeiten wir nur die Informationen, die wir wirklich von Dir benötigen, um Dir den Newsletter zusenden zu können. In unserer Datenschutzerklärung erfährst Du wie genau Deine Daten verarbeitet werden.

Unsere neusten Beiträge

Mond im Ayurveda
Ayurveda Wissen

Der Mond und seine Kräfte

Der Mond beeinflusst mit seinen Kräften nicht nur die Natur, sondern auch unsere Bioenergien. Wir zeigen Dir, wann welches Dosha wirkt.

Weiterlesen »
Eine Hand hält einen Heilstein
Ayurveda Wissen

Heilsteine im European Ayurveda

Heilsteine können Dir dabei helfen, Deine Bioenergien auszugleichen. Welche Steine im European Ayurveda welche Wirkung haben, kannst Du hier nachlesen.

Weiterlesen »

Ayurveda zuhause geniessen

Entdecke unsere Produkte

World of European Ayurveda®

Dein Geschenk

Trage Dich in unseren Newsletter ein und erhalte kostenlos unsere Big 5 for Life inkl. Konstitutionstest und Tipps

Der Schutz Deiner personenbezogenen Daten ist uns sehr wichtig. Deshalb verarbeiten wir nur die Informationen, die wir wirklich von Dir benötigen, um Dir den Newsletter zusenden zu können. In unserer Datenschutzerklärung erfährst Du wie genau Deine Daten verarbeitet werden.