Ayurveda Tipps für den Herbst

Frau genießt mit dden verschlossenen Augen

Die Jahreszeiten beeinflussen unsere Doshas und spielen im Ayurveda eine wesentliche Rolle. Mit dem Jahreswechsel vom Sommer in den Herbst ist der Übergang von der Pitta Zeit in die Vata Zeit. Deswegen haben wir ein paar Ayurveda Tipps für Dich!

Besonders jetzt spielt die richtige Ernährung eine entscheidende Rolle für unsere Gesundheit, Fitness und unser Immunsystem.

Doch was bedeutet das für uns? Hier ein paar Ayurveda Tipps, wie Du Dich im Herbst fit halten kannst:

Vermeide Rohkost

Rohkost ist besonders für Personen mit einem Vata-Überschuss sehr schwer zu verdauen. Generell dauert es länger bis Rohkost verdaut werden kann. Bei einem optimal funktionierenden Verdauungssystem ist das kein Problem. Leider haben wir aber meistens ein leicht gestörtes Verdauungsfeuer, was dann dazu führt, dass die Lebensmittel nicht mehr gut verstoffwechselt werden können und sich als „Ama“, sogenannte Schlacken im Körper ansammeln. In einem Übermaß führt Ama zu großen Störungen, welche es unbedingt zu vermeiden gilt.

Tipp: Anstelle eines frischen Salates lieber leicht gebratenes Gemüse mit Couscous oder einen warmen Salat aus gekochtem Gemüse zu sich nehmen. In dieser Form ist das Gemüse leicht zu verstoffwechseln und ein Energie-Kick für den Tag.

Verwende verdauungsfördernde Gewürze

Verdauungsfördernde Gewürze stärken das Verdauungsfeuer und wärmen das System auf. Gewürze wie Kurkuma, Kreuzkümmel, Anis & Fenchel, Bockshornklee, Ajwain oder das European Ayurveda® „Agni“ Gewürz sind hierfür perfekt geeignet.

Koche mit Ghee

Ghee oder auch geklärte Butter genannt spielen in der Ayurvedischen Lehre eine wichtige Rolle. Ghee hat eine Immunsystem stärkende und entgiftende, entschlackende Wirkung. Außerdem wird ihm eine positive Wirkung auf die Leistung des Gehirns zugesprochen. Ghee kannst Du ganz einfach selber herstellen oder Du kaufst ein hochwertiges Ghee.

Esse Amla-Mus

Ayurvedisches Amla-Mus, auch Chyawanprash genannt, wird aus Amla-Früchten hergestellt und mit Gewürzen, Kräutern und Sharkara, dem hochwertigsten ayurvedischen Zucker, verfeinert. Dieses Stärkungsmittel ist ein Vitamin C-Booster. Es hat eine verjüngende, zellerneuernde Wirkung und belebt den Gesamtstoffwechsel.

Warmes, abgekochtes Wasser spielt eine wichtige Rolle beim Entschlacken.

Tipp: Nehme täglich 1-2 TL Amla-Mus morgens zu Dir. Du kannst das Mus in Deinen Brei geben oder auf Dein getoastetes Brot streichen und starte gleich mit einem Energie-Kick in den Tag.

Führe ein Reinigungs-Ritual durch

Der Herbst ist bestens dafür geeignet eine Entschlackung zu absolvieren. Dies kannst Du in Form einer Pancha-Karma-Kur oder Detox Kur machen.

Wenn Du keine Zeit für eine Kur hast, kannst Du auch zu Hause ein paar Fasten-Tage einplanen.

Tipp: Für Deine Fasten Tage empfiehlt es sich, warmes abgekochtes Wasser zu trinken. Die Mahlzeiten reduzierst Du am besten auf 2x täglich und isst möglichst nur Suppen oder Gemüse. Lasse an diesen Tagen Kohlehydrate möglichst weg bzw. reduziere diese auf eine kleine Portion gesunder Kohlehydrate mittags. Eine genaue Anleitung für eine Ayurvedische Fasten-Kur zu Hause findest Du hier.

Starte mit diesen Ayurveda Tipps gestärkt in den Herbst und genieße diese wundervolle Zeit der Transformation.

Für dich

Melde Dich jetzt für unseren Newsletter an & erhalte tolle Goodies zum ayurvedischen Lebensstil.

Der Schutz Deiner personenbezogenen Daten ist uns sehr wichtig. Deshalb verarbeiten wir nur die Informationen, die wir wirklich von Dir benötigen, um Dir den Newsletter zusenden zu können. In unserer Datenschutzerklärung erfährst Du wie genau Deine Daten verarbeitet werden. Mit deinem Klick auf „Newsletter erhalten“ stimmst Du zu, dass wir Dir einen Newsletter senden dürfen und Du mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden bist.

Unsere neusten Beiträge

Erdnuss Dattel Tarte
Allgemein

Ayurvedic Cuisine: Erdnuss Dattel Tarte

Koche das Rezept unseres kreativen Küchenteams rund Chefkoch Leonard Müller zu Hause nach und genieße eine ayurvedische Erdnuss Dattel Tarte, die nicht nur gut schmeckt, sondern Deinem Körper auch gesunde Energie schenkt!

Weiterlesen »
Biohacking Ayurveda
Allgemein

Biohacking und Ayurveda: Die perfekte Symbiose von Wissenschaft und Tradition

Biohacking liegt im Trend: Der Begriff steht für eine breite Palette an Aktivitäten und Ansätzen, mithilfe derer Menschen ihre Gesundheit verbessern, ihre Leistung steigern und ihr Wohlbefinden optimieren möchten. Interessant ist, dass viele Biohacking-Tipps in Einklang mit den Heilmethoden des Ayurveda stehen. Lerne, die Weisheit des Ayurveda mit den neuesten Erkenntnissen aus dem Biohacking zu verbinden.

Weiterlesen »
Chia
Ayurveda Wissen

Darmreinigung im Ayurveda

Unser Darm leistet jeden Tag ganze Arbeit, sodass eine gesunde Darmflora für den gesamten Organismus unverzichtbar ist. Damit schädliche Bakterien und Co. vollständig ausgeschieden werden

Weiterlesen »

Ayurveda zuhause geniessen

Entdecke unsere Produkte

Loading RSS Feed

Dein Geschenk

Trage Dich in unseren Newsletter ein und erhalte kostenlos unsere Big 5 for Life inkl. Konstitutionstest und Tipps

Der Schutz Deiner personenbezogenen Daten ist uns sehr wichtig. Deshalb verarbeiten wir nur die Informationen, die wir wirklich von Dir benötigen, um Dir den Newsletter zusenden zu können. In unserer Datenschutzerklärung erfährst Du wie genau Deine Daten verarbeitet werden. Mit deinem Klick auf „Newsletter erhalten“ stimmst Du zu, dass wir Dir einen Newsletter senden dürfen und Du mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden bist.