Ayurveda im Trend

Modischer Lifestyle oder doch Bewusstseinserweiterung? Sicher ist Dir schon aufgefallen, dass die ayurvedische Philosophie um sich greift. Immer mehr Menschen sind daran interessiert, sich gesund zu ernähren, Nachhaltigkeit zu leben und auch das eigene Potenzial zu entfalten. Darunter auch sehr viele Stars bzw. Persönlichkeiten, die in der Öffentlichkeit stehen und den ayurvedischen Lifestyle populär machen. Es ist also kein Wunder, dass Ayurveda als ganzheitliche Philosophie „im Trend“ ist. Doch was genau heißt das eigentlich bzw. was verbirgt sich hinter diesem Interesse?

Ayurveda: gekommen, um zu bleiben

Ayurveda im Trend
European Ayurveda® verbindet die traditionelle Lehre des Ayurveda mit dem europäischen Lifestyle

Wenn etwas gerade angesagt ist, dann ist es in Mode. Moden haben aber ein Vergänglichkeitsdatum. Das trifft auf Ayurveda nicht zu, denn die Philosophie ist ein Wegweiser in ein besseres, gesünderes und vollwertigeres Leben. Integriert in jede Stufe des Seins, ist Ayurveda ein ständiger Begleiter. Sei es Ernährung, Bewegung, Gesundheit, Beauty oder Persönlichkeitsentwicklung: Ayurveda erfordert bewusste Entscheidung und Aufmerksamkeit. Das ist nicht einfach konsumierbar, sondern verlangt aktives Tun.

Auch der Sonnhof will mit dem Konzept des European Ayurveda® so viele Menschen wie möglich zu einer besseren Version ihrer selbst verhelfen. Neben einer auf unseren westlichen Lebensstil angepassten Form von Ayurveda kommt auch das persönliche Mentoring dazu. Und es ist wichtig, dass die Gäste auch nach ihrem Aufenthalt im Resort European Ayurveda® mit nach Hause nehmen, leben und erleben können.

Körper, Geist und Seele vereint

Es hat allgemein den Anschein, als würde in dem derzeitigen „Trend“ viel mehr stecken als eine Modeerscheinung. Immer mehr sehen wir uns wieder als Einheit. Wenn es unserem Körper nicht gutgeht, dann geht es unserer Seele nicht gut und umgekehrt. In weiterer Folge können wir auch davon ausgehen, dass es uns als Menschheit nicht gutgeht, wenn es unsere Erde leidet. Wenn wir uns als Teil einer Einheit verstehen, dann beeinflusst das auch die Art, wie wir unsere Schritte setzen wollen. Und wenn auch die meisten von uns nicht von heute auf morgen die ganze Welt verändern können, so WOLLEN derzeit aber viele die Welt in sich verändern. Und das ist schon ein bemerkenswerter Schritt.

Bewusste, gesunde Ernährung mit Ayurveda

Ayurveda im Trend
Eine gesunde Ernährung wird für viele immer wichtiger.

Allein das Bewusstsein darüber, wie wahnsinnig wichtig die Ernährung für die Gesundheit, das Wohlbefinden, ja sogar das Aussehen ist, findet in den letzten Jahren immer mehr Verbreitung, vor allem Anklang sowie Akzeptanz. Wenn wir uns klar darüber werden, was wir unserem Organismus mit ungesunder Ernährung zumuten, uns damit Energie rauben, wenn uns Essen doch ernähren sollte, macht das etwas in unserem Bewusstsein. Und das ist auch gut so. Automatisch wirst Du achtsamer sein bei Deiner Wahl während des Einkaufens, bei Deinem Mittagessen während der Arbeit oder beim Kochen zu Hause.

Wenn Du ein Bewusstsein darüber hast, was hinter jedem einzelnen Obst und Gemüse steckt, welche Gewürze für was gut sind – welche es überhaupt gibt – dann hast Du die Möglichkeit, Deinem Körper das zuzufügen, was er braucht. Achtsamkeit hat auch etwas damit zu tun, zu erkennen, welche Geschenke die Natur für uns bereitgestellt hat. So witzig oder traurig das klingen mag, viele können beim Spaziergang in der Natur die meisten Pflanzen gar nicht mehr benennen. Und das im Zeitalter, in dem wir doch den leichtesten Zugang zu Wissen haben. Was sagt es über unsere Intelligenz aus, wenn wir zwar essen, aber nicht wissen, was wir essen? Unbewusstsein macht unsicher – und von diesem Gefühl möchten sich viele bewusst verabschieden.

Sich selbst kennen lernen

Einer der schönsten, aber auch schwierigsten Reisen ist die Reise zu sich selbst. Sich selbst kennenzulernen, zu wissen, was in unserer Seele und unserem Geist verborgen ist, ist die wohl wichtigste Begegnung, die Du machen kannst. Wenn Du Dich kennst, weißt Du, wo Deine Grenzen liegen. Und auch hier scheint der Trend dahin zu gehen, diese immer mehr zu erweitern, sich dem Leben und allem, was es zu bieten hat, zu öffnen. So sind Veränderungen möglich und nur so kannst Du wirklich entdecken, welches Universum in Dir verborgen ist.

Elisabeth Mauracher, die Geschäftsführerin vom Sonnhof, lebt European Ayurveda® und hat als Coachin beim Empowerment Mentoring immer mehr den Eindruck, dass die Menschen sich stark ihrer eigenen Intuition zuwenden. „Es wird wieder normal, dass jemand seine oder ihre Gefühle ausdrückt und nicht unterdrückt“, meint sie. Wenn wir freier werden im Umgang mit unseren Gefühlen, diesen Raum geben und fähig werden, sie zu artikulieren, können wir mit negativen Gefühlen besser umgehen und diese auch ändern. Das steigert im weitesten Sinne nicht nur die Lebensqualität, sondern gibt Dir die Chance, Deine wahre Größe selbst zu entdecken.

Für dich

Melde Dich jetzt für unseren Newsletter an & erhalte tolle Goodies zum ayurvedischen Lebensstil.

Der Schutz Deiner personenbezogenen Daten ist uns sehr wichtig. Deshalb verarbeiten wir nur die Informationen, die wir wirklich von Dir benötigen, um Dir den Newsletter zusenden zu können. In unserer Datenschutzerklärung erfährst Du wie genau Deine Daten verarbeitet werden. Mit deinem Klick auf „Newsletter erhalten“ stimmst Du zu, dass wir Dir einen Newsletter senden dürfen und Du mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden bist.

Unsere neusten Beiträge

Ayurveda im Trend
Ayurveda Wissen

Ayurveda im Trend

Modischer Lifestyle oder doch Bewusstseinserweiterung? Sicher ist Dir schon aufgefallen, dass die ayurvedische Philosophie um sich greift. Immer mehr Menschen sind daran interessiert, sich gesund

Weiterlesen »

Ayurveda zuhause geniessen

Entdecke unsere Produkte

Loading RSS Feed

World of European Ayurveda®

Dein Geschenk

Trage Dich in unseren Newsletter ein und erhalte kostenlos unsere Big 5 for Life inkl. Konstitutionstest und Tipps

Der Schutz Deiner personenbezogenen Daten ist uns sehr wichtig. Deshalb verarbeiten wir nur die Informationen, die wir wirklich von Dir benötigen, um Dir den Newsletter zusenden zu können. In unserer Datenschutzerklärung erfährst Du wie genau Deine Daten verarbeitet werden. Mit deinem Klick auf „Newsletter erhalten“ stimmst Du zu, dass wir Dir einen Newsletter senden dürfen und Du mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden bist.